escape
header
Tag 73

Weight: ich war schon ewig nicht mehr auf der Waage
Eat: 500 Gramm Spinat und 2 Spiegeleier
Drink: Wasser, warmer Apfelsaft mit Cinnamon
Mood: normal bis happy ?!
Negative: zu wenig Schlaf
Positive: kaum an ihn gedacht heute,
Activity: -
Like: Glee

             YOU WON´T BREAK ME
Book: Lara Adrian - Gejagte der Dämmerung (S.50)

TV: -
Song: Bruno Mars - Marry You (Glee Cast Version)

SMS von IHM : 0
To Do: einfach chillen
Words:

I DON´T UNDERSTAND WHY YOU HURT ME SO MUCH: KEEP ON WATCHING YOUR BACK!

 

--------------------

 

Ich lebe noch, wahrhaftig! Ich war jetzt seit Oktober dauer krank und konnte keinen Sport machen es ging einfach den Berg ab mit mir. 

Als ER mir dann auch noch gesagt hat, dass er mich nicht liebt und sich weiter von mir entfernt hat, da wars vorbei: ich hatte die Nase echt voll. Was bildet er sich ein? Mich erst anmachen und dann abblitzen lassen, er wusste genau, dass ich nie mit ihm Schluss gemacht hatte, weil ich ihn nicht mehr geliebt habe, sondern weil er was an seiner Verhaltensweise ändern sollte.
Naja wir sind jetzt befreundet, aber trotzdem will er nichts mit mir unternehmen und so er hat keine Lust sagt er. Ich hasse ihn dafür. Was habe ich ihm getan?

Auf Facebook habe ich eine versteckte spitze Bemerkung über ihn gemacht, dass er sich nie meldet ect, und siehe da auf einmal habe ich eine Nachricht von ihm in der Postbox. Da hat sich wohl jemand verletzt gefühlt. Tja da weißt du mal wie es sich anfühlt.

Am liebsten würde ich einen Stein nehmen und "Ich vermisse dich" auf ihn schreiben, um ihn dir dann an den Kopf zu schmeißen, damit du mal weißt wie weh das eigentlich tut. So ja davon träume ich Tag und Nacht. Du sollst begreifen, wie weh es tut.

 

xoxo cherry

22.12.11 17:00


Weight: 84,3 kg (-3,7 kg)
Eat: cornflakes mit milch, eine scheibe brot mit butter, 15 Gummibärchen, 1 Stück Gugelhupf, kleine Portion Kartoffeln mit 2 Spiegeleiern
Drink: Wasser, Fanta Beach, Milch, Wasser mit Ingwer-Orange
Mood: nachdenklich
Negative: zu viel gegessen -.-*
Positive: Sport gemacht , Hausaufgaben erledigt, Kunstprojekt gestartet
Activity: Crosstrainer (550 kcal)
Like: Die Unterstützung meiner Freunde

Book: Mit dir an meiner Seite beendet
              The Time Machine (S. 33)
              Faust beendet


TV: Juno
Song: Lady Gaga - You and I

SMS von IHM : 3
To Do: Kunstprojekt fertig stellen Abgabe ist am Dienstag,
Words: 

Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Treue, Sanftmut, Enthaltsamkeit. Gegen solche Dinge gibt es kein Gesetz. (Galater 5, 22-23)

 

Das war das Wort zum Sonntag :D. Nein, dieser Satz hat mich nach beenden des Buches Mit dir an meiner Seite von Nicholas Sparks nicht mehr losgelassen, denn er ist ja sowas von zutreffend . Einige von euch kennen bestimmt den Film zum Buch mit Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Ich liebe dieses Buch und ich liebe diesen Film ich bleibe wohl für immer eine ewige Romantikerin und Kitsch - Liebhaberin. Das Buch ist es wert gelesen zu werden. Kauft es euch :D LOS SOFORT

Letzte Woche Dienstag habe ich mich mit dem Ex. S. getroffen. Ich war so dusselig und hatte meinen Geldbeutel bei meiner Mutter im Auto vergessen. Sie arbeitet in der Stadt und ich habe den Geldbeutel dann dort abgeholt. Als ich dann die Straße zum vereinbarten Treffpunkt hochlaufen wollte, sah ich, dass sein Bus an mir vorbeifuhrte und ich sah ihn dann doch wirklich da am Fenster sitzen. Er starrte in meine Richtung und ich winkte ihm zu, doch er hat mich nicht gesehen. 

Wieso hab ich eigentlich gewunken? Als ob er zurück gewunken hätte. Ich muss langsam mal verstehen, dass es nicht mehr so ist wie früher, denn früher hätte er mich gesehen und er hätte zurückgewunken und gelächelt. Und er hätte sich gefreut. 

Auf jeden Fall bin ich dann auch zum vereinbarten Treffpunkt eingetrudelt und zuerst verspürte ich Angst, die mich aber auch irgendwie an ein Herzflattern erinnerte. Ok ja mein Herz hat geflattert . Wir begrüßten uns mit einer Umarmung, die sich irgendwie nicht richtig angefühlt hat. Ich hab etwas fester gedrückt als er, was nicht unbedingt schwierig war, weil er kaum gedrückt hatte. Ich glaube es war ihm unangenehm. Danach kam der Smalltalk. Und der ging auch nicht weg. Es war so unpersönlich und oberflächlich, es war nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin einfach naiv. Und trotzdem kann ich ihn nicht loslassen. 

Am Freitag treffen wir uns wieder. Also morgen. Oh nein, diesmal wird es besser. Hoffentlich. Er würde sich doch sonst nicht mit mir treffen, wenn er kein Interesse hat. Oder macht er es aus Gefälligkeit? Aber ich hab ihn doch so sehr verletzt, als ich mit ihm Schluss gemacht habe. 

Außerdem hält er mich hin. Er weiß, dass ich auf ihn angewiesen bin - gefühlstechnisch. Er meldet sich nur alle 3 Tage. Und ich gehe kaputt in der Zwischenzeit -.-*

 

Das Abnehmen mit Shape Up ist echt klasse. Ich will weiterhin so gut abnehmen, obwohl ich momentan echt viel esse. Das ist der ganze Frust. Ich muss mich bessern

 

xoxo Cherry

13.10.11 22:27


Tag 9

Weight: 85,7 kg (-2,3 kg)
Eat: 1 1/2 Brötchen mit Käse und Marmelade, Reis mit Hühnchen
Drink: Wasser, Cola Light, Milch
Mood: neutral bis schlecht?!
Negative: andauernde Müdigkeit, Antriebslosigkeit
Positive: Sport gemacht
Activity: Kieser Training
Like: Harry Potter 7 2.0
Book: Mit dir an meiner Seite (S. 227)
              The Time Machine (S. 13)
              Faust (S. 50 )

TV: Wild Child
Song: One Republic - Good Life
To Do: Ferienbeschäftigung suchen,
Words: After all this time? - Always. (Harry Potter and the deathly hollows p. 552)


Ich bin sehr erstaunt von mir. Seit längerer Zeit habe ich das Gefühl, dass ich S. meinen Exfreund unbedingt wieder sehen muss. Und ich habe mich doch tatsächlich getraut ihn zu kontaktieren. Ich hab ihm eine E-Mail geschrieben, für mehr hat meine Kraft nicht gereicht. Das war am 30.09. Und mit jedem Tag der ohne eine Antwort oder einer Reaktion verging, ging es mir schlechter. Bis gestern. Als ich die Nachricht zuerst in meinem Postfach gesehen habe ist mir schlecht geworden. Ich hatte echt Angst vor dieser Antwort. Es hat auch etwas an Zeit, Zweifel und Mut gedauert bis ich die Nachricht las.
Doch die Sorge war eigentlich total unbegründet, denn er stimmte einem Treffen zu. Ich war endlich mal wieder glücklich, immerhin war er vor der Trennung meine engste Bezugsperson, die mir nun sehr fehlt. Mal schauen, ob wir noch auf einer Wellenlänge sind oder ob es sich eher ausgefreundet hat .

Und trotzdem geht es mir irgendwie schlecht. Ich bin andauernd müde und das seit Schulbeginn im August. Der Arzt weiß nicht was es ist. Und ich auch nicht, ich will nur, dass es aufhört und ich endlich mal wieder so richtig durchstarten kann.

Das Abnehmen mit Shape Up läuft richtig gut. In dieser einen Woche, in der ich auf das Essen und die ausgerechnete Kalorienzahl geachtet habe, ging es mir mi dem Essen trotzdem gut, ich hatte nicht das Gefühl, dass ich mehr hätte essen müssen. Und ich habe 2,3 Kg abgenommen . Ich bin so stolz auf mich :D
Und ich habe sogar genascht *g*

Nun sind ja Ferien und ich kann ab morgen wieder Sport machen. Zeit genug habe ich ja.

Ach ja ich bin ganz dringend auf der Suche nach diesen Pixel und Webicons, wer da vielleicht ne gute Seite hat kann sich gerne mal bei mir melden.

xoxo Cherry 

3.10.11 18:13


mood: Völlegefühl, ansonsten gut der Husten hört so langsam auf

positive: E. ist so wundervoll

negative: zu viel gegessen, ersten Tag mit Shape up gleich versagt, Bio Kursarbeit morgen an einem eigentlich freien Tag -.-*

activity: keine :/ bis auf das ganze Gelerne

like: One day - Dex and Em, Em and Dex

TV: The Simpsons

song: Jason Derulo - In my head

book: Mit dir an meiner Seite (s. 200)

to do: Bio lernen, gesund werden, Englisch Buch bestellen

 

words: I miss you so bad

 

Heute war ein blöder Tag, so wie die anderen auch in letzter Zeit. Ich werde wieder so richtig depressiv, nichts läuft mehr und ich bin total antriebslos, obwohl ich mein Ziel klar vor Augen habe. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass ich seit Schulanfang krank bin, zwar mit Unterbrechungen, aber krank bin ich trotzdem, kaum auskuriert schon die nächste Erkältung im Anmarsch.

Ich muss diesen Blog weiterschreiben, er wird mir helfen, das hab ich an den ganzen Briefen gemerkt, die ich in letzter Zeit geschrieben habe. Ich kann einfach mal meinen ganzen Mist irgendwo abladen und vielleicht liest das mal jemand, dem es so ähnlich geht und der Lust hat hier was da zu lassen, da würd ich mich echt drüber freuen.

Mein Übergewicht kotzt mich an, es wird immer schlimmer, vor allem seit der Trennung von S. Ich habe immer noch nicht herausfiltern können, ob es das richtige war. Ich denke jeden Tag an Ihn und an die gemeinsame Zeit, ich weine und denke, dass es ein Fehler war, sich von ihm zu trennen, trotz, dass er mich so verletzt hat und es in dem Moment auch wirklich eine Befreiung war. Momentan ist er in Griechenland auf Kursfahrt und ich habe mir fest vorgenommen, dass wenn er wieder zurück ist nochmal mit ihm zu reden und mich vielleicht auch mal wieder mit ihm zu treffen, denn das Schlimmste an einer Trennung ist, das Gefühl zu haben, den besten Freund verloren zu haben, was in meinem Fall auch wirklich stimmt.
Doch leider zeigt er kaum Interesse an einer Konversation mit mir, aber das war schon immer sein Problem.

Ich muss unbedingt wieder gesund werden, damit ich mehr Sport machen kann, um endlich etwas abnehmen zu können. Meine Leberfettwerte sind erhöht ich muss endlich was tun. Es muss mehr Bewegung her ich merke schon wie ich förmlich einroste.

Shape Up ist echt ein tolles Programm, wenn es jemanden interessiert, kann ich ja mal genaueres darüber schreiben.
Gleich der erste Tag mit dem Programm ist schief gelaufen, ich habe rund 300 kcal zu viel gegessen :/


Morgen schreibe ich eine Bio Kursarbeit vor der ich echt Angst habe :/ wünscht mir Glück. Oder vielleicht doch ein Weltwunder? :D

 

xoxo Cherry

25.9.11 19:05


3.

Eine Sache bessert sich und ein neuer Spalt tut sich im Boden auf. Wie groß und tief ist dieser Spalt? Ich kann es nicht beurteilen. Vielleicht wird aus dem Spalt eine Schlucht, aber vielleicht wird er auch wieder zugeschüttet. Momentan fühlt es sich eher an wie eine Schlucht in die ich falle und aus der mich niemand retten kann, ich werde also elendlich verrecken. Denn wie sollte es auch anders sein, ich bin wie immer auf mich alleine gestellt.

S. mein fester Freund, wird die Schule wechseln genauso wie M. mein Freund. Das Problem dabei? Er hat mich angelogen in der ganzen Sache und war nicht ehrlich zu mir. Aber das Hauptproblem: Ich bin alleine. Ab Anfang des neuen Schuljahres bin ich wieder auf mich alleine gestellt. Die Pausen werden öde und trostlos. Ich werde einfach alleine gelassen. So wie mit allem. Und niemand versteht mich. Niemand kann nachvollziehen wie es mir dabei geht. Wenn ich wieder mal alleine gelassen werde. Wenn ich ganz auf mich alleine gestellt bin. Wenn ich wie jetzt schon immer tiefer in meine Depressionen sinke und mir selbst nicht mehr helfen kann. Wenn ich Unterstützung brauche und niemand für mich da ist. Und das weil sich niemand die Mühe macht mich mal danach zu fragen, wie es mir geht, wieso es mir so schlecht geht.

S. versucht mich zu trösten und alles gut zu reden, aber er weiß genau, dass er mich verletzt hat und ich noch sehr lange damit beschäftigt sein werde und dass ich mit dieser Sache erstens nicht klar komme und zweitens nichts zu tun haben möchte. Es tut mir leid, dass ich dich momentan so abweise lieber S. aber ich weiß nicht anders damit umzugehen.

Ich muss es akzeptieren. Eigentlich habe ich es ja schon, aber ich habe so Angst davor was nun noch alles auf mich zukommt. Ich hatte noch nie viele Freunde und es tut einfach so weh, wieder welche zu verlieren.

Das lustige an der Sache ist ja, dass ich ebenfalls vor hatte auf dieselbe Schule wie S. und M. zu wechseln, ich es allerdings aus Rücksicht zu S., um ihn nicht alleine zu lassen, um meinen Freund nicht zu verlieren, NICHT getan habe. Ich habe ihn nicht allein gelassen. Niemals. Was hab ich davon? Nur Stress, Stimmungsschwankungen und Depressionen.

Als ich Sonntag Nacht von dem Schulwechsel erfuhr, war doch jemand für mich da. Mein Vater. Er hat mir zugehört und mich getröstet. Ich habe mich in seiner Gegenwart endlich mal wieder wohl gefühlt. Es war schön.

Mal schauen wie lange ich noch bis zum nächsten Nervenzusammenbruch durchhalte. Werde ich meine Depressionen jemals los? Nach dem heutigen Stand : Ich bezweifle es.

23.6.10 13:31


2.

Heute ist wieder einer der schlimmen Tage. Ich bin mal wieder nur am heulen und das nur, weil ich von meiner Mutter mal wieder angemacht wurde. Nun könnte man behaupten ich bin überempfindlich, aber nein das ist es nicht. Die Gedanken die sich aus diesem "angemacht werden" öffnen sind mal wieder die üblichen, die mich depressiv machen. Ich habe das Gefühl mir gleitet so einiges aus der Hand, aber ich kann mich nicht aufraffen irgendjemanden zu erzählen, wie es mir geht, wie ich fühle und vor allem was ich gerade durchmache geschweige denn selbst etwas ändern.
Ich schäme mich für mich und mein Leben. Ich habe es einfach nicht mehr im Griff. Immer wieder diese Gedanken mich zu verletzten ohne es zu tun machen mich kaputt. Und das nur um irgendjemanden darauf aufmerksam zu machen. Aber ich traue mich nicht. Dafür bin ich viel zu feige und habe Angst vor den Konsequenzen. Dafür mache ich mir viel zu viele Gedanken, was andere über mich denken. Ich lege nicht viel Wert darauf, aber trotzdem mache ich mir so einige Gedanken. Ich hatte noch nie viele Freunde auch keine Beziehungen und Ihm kann ich es erst recht nicht sagen, obwohl ich glaube, dass er weiß, dass es mir nicht so gut geht. Er kann mir nicht helfen und er soll sich auch keine Vorwürfe machen. Er ist ja nicht drann Schuld. Er ist ja der, der mir ein wenig Hoffnung gibt, dass es doch noch ein gutes Leben da draußen gibt, so wie er es führt. Dafür werde ich ihn immer bewundern, dafür, dass er ein Leben führt.

Gerade jetzt, als ich dachte, dass es wieder bergauf geht kommt dieser Tiefpunkt. Ich bin wieder so launisch und ich weiß einfach nicht wieso. Eigentlich gab es doch gar keinen richtigen Grund, wahrscheinlich ist es nur die Gewohnheit?

Das Wochenende hat doch so gut begonnen. Wir haben mal etwas als Familie unternommen, wir waren in Frankfurt shoppen und danach sogar noch etwas essen. Ich hatte wenigstens mal das Gefühl, dass irgendwas gut läuft. Wir haben sehr viel Geld an diesem Wochende ausgegeben und wofür? Dafür, dass ich jetzt depressiv bin, das wird es wohl sein,

15.6.10 21:43


1.

Das lange Wochenede geht nun vorüber und eigentlich kam mir gerade die Erkenntnis, dass ich dieses Wochenende genauso wie jedes andere Wochenende erlebe.

Ich chille.

Manchmal geh ich auch raus spazieren, denn es ist wirklich entspannend. Zumindest für mich. Da kann ich gut nachdenken und außerdem kommt ein wenig Bewegung in mein Leben.

Da springe ich schon zum nächsten Gedanken: Mein Übergewicht. Durch die Spannungen und dem Stress, die mein Leben momentan überwiegend bestimmen nehme ich zu. Aber ich habe mir ja vorgenommen in den Ferien meinen Abnehmplan in die Tat umzuwandeln. Ich schaffe das :D Juhu! Und wenn alles glatt läuft, dann packe ich es schon ab morgen. Zumindest mit dem Essen.

Heute war es mal wieder so unerträglich warm. Da sind Kopfschmerzen vorprogramiert.

In mehr als drei Wochen also genau 23 Tagen werde ich alte 18 Jahre alt und viel erwarte ich von diesem Geburtstag nicht. Er wird so wie jeder meiner Geburtstage sein: LANGWEILIG. Dann kommen wieder die hart eingesottenen und sagen den 18.ten muss man aber feiern als gäbe es kein morgen mehr. Aber wenn ich ehrlich bin... ich bin nicht der Party Typ. Ich werde diesen Geburtstag nicht feiern, denn ich bin auf Klassenfahrt. Dort sind etwa 2/3 der Klasse, die ich nichtmal in meiner Freizeit sehen will. Vielleicht mag mein Freund ja mit mir ins Kino gehen =).

Am Wochenende war ich in Primark in Frankfurt. Also sowas hab ich ja noch nie erlebt. Ich dachte H&M ist schon schlimm mit den ganzen Leuten im Laden. Aber Primark ist mehr als überfüllt. Naja bei den Preisen. Ich habe nur 2 Euro für ein weißes Top bezahlt. Mal schauen wie lange es hält. Anprobiert habe ich es nicht, weil die Schlange zu den Umkleiden viel zu lang war. Dann habe ich mir auf gut Glück noch ein Kleid und eine Strumpfhose gekrallt und eine Tasche und bin zur Kasse geschlendert. Für die Sachen habe ich 13 Euro bezahlt. Mein Freund hat sich eine Jeans für 9 Euro gekauft, also da kann man echt nichts sagen. Wenn ich abgespeckt habe fahre ich da auf jeden Fall mal hin!

Das wars dann auch für heute, ich bin müde und muss noch die Deutschlektüre "Halbschwimmer" fertig lesen.

xoxo Cherry

 

6.6.10 19:39


Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de